Entenbrust mit Portweinsauce

Entenbrust mit Portweinsauce

  , ,

Dezember 11, 2017

  • Vorbereitung: 25 Minuten
  • Kochzeit: 10 Minuten
  • Menge: 6 Portionen

Zutaten

3 Entenbrustfilets

500 ml roter Portwein

250 ml Hühnerbrühe

Schuss Sahne

Thymianzweige

2 Auberginen

2 Zucchini

1 Handvoll gehackte Blattpetersilie

2 Eier, leicht verquirlt

1 TL Maisstärke

150 g Mehl

150 g Paniermehl

Kroketten

Öl

Salz und Pfeffer

Und so gelingt's!

ENTE

1Backofen auf 180 °C vorheizen. Mit einem scharfen Messer die Fettschicht der Brustfilets einschneiden und das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.

2Pfanne erhitzen, Brustfilets mit der Hautseite nach unten einlegen und knusprig goldbraun anbraten. Fleisch wenden und 4 Minuten auf der anderen Seite anbraten. Filets in eine Ofenform geben, mit Bratfett übergießen und 10 Minuten im Ofen garen.

3Portwein in einer Pfanne bei starker Hitze aufkochen und auf die Hälfte einreduzieren lassen. Mit der Brühe aufgießen und nochmals zum Kochen bringen. Thymian zugeben und köcheln lassen, bis die Sauce eindickt. Maisstärke in etwas Wasser auflösen und in die Sauce einrühren. Sahne zugeben und weiterkochen. Portweinsauce durch ein Spitzsieb passieren und ein nochmals aufkochen lassen.

ZUCCHINI/AUBERGINEN

1Mehl, verquirlte Eier und Paniermehl in drei separate Suppenteller füllen. Paniermehl mit Petersilie, Salz und Pfeffer vermischen. Auberginen- und Zucchinischeiben nacheinander in Mehl, Ei und Paniermehl wenden.

2Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und die panierten Gemüsescheiben goldbraun ausbacken. Anschließend auf saugfähigem Papier abtropfen lassen.

3Die Kroketten in der Fritteuse frittieren.

4Entenbrust in Scheiben schneiden und mit den Kroketten und dem panierten Gemüse anrichten. Die Portweinsauce separat servieren.

00:00

0 Kommentare

All fields and a star-rating are required to submit a review.