Wildschweinragout mit Kroketten

everzwijnragout

Wildschweinragout mit Kroketten

  , ,

Dezember 21, 2017

  • Vorbereitung: 40 Minuten
  • Kochzeit: 1 Stunde
  • Menge: 4 Portionen

Zutaten

1 kg Wildschweinragoutfleisch

1/2 Kürbis

3 Süßkartoffeln

2 Zwiebeln

1 kg Karotten

2 Flaschen Petrus-Doppel-Braun-Bier

4 Scheiben Honigkuchen

2 EL Senf

4 Äpfel

3 EL Zucker

150 g Butter

4 Chicorées

1 Zitrone

1 Bund Krausepetersilie

2 EL Essig

2 EL Olivenöl

1 rote Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

200 g Paniermehl

1 kg mehlige Kartoffeln

3 EL Mehl

4 Eier

Prise Muskatnuss

Salz und Pfeffer

Und so gelingt's!

Wildschweinragout

1Kürbis, Karotten und Süßkartoffeln schälen und in gleich große Stücke schneiden.

2Das Fleisch in Butter oder Olivenöl anbraten, bis es goldbraun ist. Währenddessen Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Fleisch zugeben und 5 Minuten mitdünsten.

3Geschnittenes Gemüse zum Fleisch zugeben. Mit Bier aufgießen. Honigkuchenscheiben mit Senf bestreichen und auf das Gemüse legen.

4Das Ragout 1 Stunde bei schwacher Hitze schmoren lassen.

Kartoffelkroketten

1Kartoffeln in kochendem Salzwasser garen und Wasser abgießen. Nochmals kurz aufs Feuer stellen, um die restliche Flüssigkeit zu verdampfen. Kartoffeln mit 1 Eigelb zerdrücken und mit Pfeffer, Salz und Muskatsnuss würzen. Auskühlen lassen.

2Kartoffelpüree in eine Presse geben und ca. 5 Zentimeter lange Kroketten formen. Mehl in eine Schüssel geben und die Kroketten darin wälzen.

32 Suppenteller vorbereiten, einen mit dem Eiweiß und den anderen mit dem Paniermehl. Kroketten nacheinander in Eiweiß und Paniermehl wenden. Die Kroketten kalt stellen und kurz vor dem Essen bei 180 °C goldbraun backen. Wildschweinragout und Äpfel separat bei schwacher Hitze erhitzen. Das Ragout kurz vor dem Servieren mit Gremolata bestreuen.

everzwijnragout
00:00

0 Kommentare

All fields and a star-rating are required to submit a review.