Weiche Brezeln

Weiche Brezeln

  

März 14, 2019

  • Vorbereitung: 1 Stunde 45 Minuten
  • Kochzeit: 20 Minuten
  • Menge: 12 Portionen

Zutaten

250 ml Wasser

1 EL Zucker

2 TL Backpulver

400 g Mehl + zum Bemehlen der Arbeitsfläche

1 TL Salz

Etwas Sonnenblumenöl

1 Hähnchenfilet

Senf (Beilage)

Und so gelingt's!

1Wasser lauwarm erhitzen. Vom Herd nehmen. Zucker und Hefe zugeben und unter Rühren auflösen. 5 Minuten ruhen lassen.

2Mehl und Salz in die Schüssel der Küchenmaschine geben. Den Teighaken einsetzen und das Wasser mit der Hefe hinzufügen. 1 Minute lang bei mittlerer Geschwindigkeit verkneten.

3Die Geschwindigkeit erhöhen und 5 Minuten kneten.

4Eine größere Schüssel mit Sonnenblumenöl einfetten und den Teig hineingeben. Mit Frischhaltefolie abdecken und 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, oder bis sich das Volumen des Teigs verdoppelt hat.

5Backofen auf 220 °C vorheizen.

6Den Teig in 12 gleiche Teile teilen. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, die Teigstücke zu runden Kugeln schleifen und dann zu ca. 40 bis 50 cm langen Teigsträngen formen. Die Enden ineinanderschlingen und Brezeln formen. Dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Nochmals 30 Minuten gehen lassen.

7Eiweiß mit etwas Wasser verquirlen. Die Brezeln mit dieser Mischung bestreichen. Mit Meersalz bestreuen.

8Die Brezeln im Ofen 15 bis 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

00:00

0 Kommentare

All fields and a star-rating are required to submit a review.