Skrei mit Speck-Spekulatius-Crumble, Paprikasauce und Tagliatelle

Skrei mit Speck-Spekulatius-Crumble, Paprikasauce und Tagliatelle

  , ,

Februar 3, 2020

  • Vorbereitung: 20 Minuten
  • Kochzeit: 35 Minuten
  • Menge: Für 4 Portionen

Zutaten

800 g Skrei

50 g Speck

30 g Spekulatius

20 g geriebener Parmesan

2 rote Paprika

2 Schalotten, fein gehackt

200 ml Hühnerbrühe (1/3 Hühnerbrühwürfel + 200 ml kochendes Wasser)

200 ml Vollrahm

350 g Tagliatelle

100 g Feldsalat

Butter

Olivenöl

Salz und Pfeffer

Und so gelingt's!

1Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Speck ohne Fett in einer Pfanne knusprig anbraten. Abkühlen lassen und fein hacken. Dann den Speck mit 40 g kalter Butter, Parmesan und den zerbröselten Spekulatiuskeksen vermischen. Die Mischung auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und 15 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit umrühren.

2Die Tagliatelle in gesalzenem Wasser bissfest kochen. Die Paprika halbieren, von Kerngehäuse befreien und in Würfel schneiden. Die Schalotten in etwas Butter anschwitzen. Paprikawürfel zugeben und 2 Minuten anbraten. Mit Brühe aufgießen und auf die Hälfte einreduzieren. Die Sahne und ein Stückchen Butter unterrühren und vom Feuer nehmen. In einen Mixbecher gießen und mixen. Die Sauce abseihen und warm stellen.

3Den Skrei mit Salz und Pfeffer würzen und in Olivenöl braten. Die Nudeln abtropfen lassen und auf den Tellern anrichten. Mit Paprikasauce nappieren und ein Stück Skrei daraufsetzen. Den Fisch mit Crumble bestreuen und mit Feldsalat garnieren.

00:00

0 Kommentare

All fields and a star-rating are required to submit a review.