Muscheln mit Pastis und Pommes frites

Muscheln mit Pastis und Pommes frites

  , ,

Juli 19, 2018

  • Vorbereitung: 35 Minuten
  • Kochzeit: 10 Minuten
  • Menge: 4 Portionen

Zutaten

4 kg Muscheln, gesäubert

1 Zwiebel, fein gehackt

1 zerdrückte Knoblauchzehe

1 Sellerie, in dünne Scheiben geschnitten

200 ml Pastis

1 kg mehlige Kartoffeln

Salz und Pfeffer

Olivenöl

Und so gelingt's!

1Frittierfett auf 140 °C erhitzen.

2Die Kartoffeln schälen und in Stäbchen schneiden.

3Die Pommes frites in mehreren Portionen im heißen Fett einige Minuten frittieren. Nur bis sie leicht Farbe angenommen haben.

4In einer großen, mit Küchenpapier ausgelegten Schüssel die Pommes frites abtropfen und abkühlen lassen. Nicht zu viele Pommes frites übereinander stapeln.

5In einem großen Topf (oder Muscheltopf) einen Schuss Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch 2 Minuten anschwitzen. Dann den Sellerie dazugeben und einige Minuten kochen lassen.

6Die gesäuberten Muscheln zugeben. Mit Pastis aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen. Topf mit einem Deckel verschließen und Muscheln 5 bis 7 Minuten kochen, oder bis alle geöffnet sind. Den Topf von Zeit zu Zeit durchschütteln, damit auch die obenliegenden Muscheln in den heißen Sud kommen.

7Für den zweiten Frittierdurchgang das Fett auf 180 °C erhitzen.

8Die Pommes frites portionsweise goldgelb und knusprig herausbacken. In einer mit Küchenpapier bedeckten Schüssel abtropfen lassen und mit Salz bestreuen.

9Die Selleriemuscheln mit frischen Pommes frites servieren.

00:00

0 Kommentare

All fields and a star-rating are required to submit a review.