Geschmortes Kaninchen mit Möhren und Kichererbsen

Geschmortes Kaninchen mit Möhren und Kichererbsen

  ,

Februar 27, 2020

  • Vorbereitung: 20 Minuten
  • Kochzeit: 1 Stunde 20 Minuten
  • Menge: Für 4 Portionen

Zutaten

1 Kaninchen, in Stücke geschnitten

4 Schalotten

200 g geräucherte Speckwürfel

12 dünne Karotten

250 g Champignons, geviertelt

250 g Kichererbsen aus der Dose, abgetropft

500 ml Rotwein

500 ml Hühnerbouillon

Handvoll Petersilie, gehackt + einige ganze Zweige

4 Thymianzweige

2 EL Honig

1 EL Senf

2 EL Mehl

Butter

Salz und Pfeffer

Und so gelingt's!

1Die Schalotten schälen und halbieren. Die Kaninchenstücke mit Küchenpapier abtupfen Ein größeres Stück Butter zerlassen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und von allen Seiten anbraten. Aus der Pfanne nehmen.

2Schalotten mit dem Speck anschwitzen. Champignons zugeben und mitbraten. Mit Mehl stauben und 2 Minuten unter Rühren rösten. Mit dem Wein ablöschen und der Bouillon aufgießen. Honig und Senf einrühren. Zum Kochen bringen, die Kaninchenstücke wieder in den Topf geben und die Hitze verringern. Petersilie und Thymian zugeben. Zugedeckt bei schwacher Hitze 1 Stunde köcheln lassen.

3Die Karotten schälen und längs halbieren. 20 Minuten vor Ende der Garzeit die Kichererbsen und Karotten hinzufügen. Mit ein paar Zweigen Petersilie dekorieren. Schmeckt köstlich mit herzhaftem Vollkornbrot oder Kartoffelpüree.

00:00

0 Kommentare

All fields and a star-rating are required to submit a review.