Garnelen-Kroketten

Garnelen-Kroketten

  

Mai 23, 2019

  • Vorbereitung: 4 Stunden 15 Minuten
  • Kochzeit: 25 Minuten
  • Menge: Für 16 Portionen

Zutaten

1 Gemüsebrühwürfel

750 ml Vollmilch

6 g Gelatineblätter

120 g Butter

150 g Mehl (+ 6 EL für die Panade)

3 + 6 Eigelb

50 ml Sahne

Salz und Pfeffer

Prise Muskatnuss

500 g Sandgarnelen

Etwas Sonnenblumenöl

2 EL Soßenbinder

100 g Paniermehl

Petersilie, einige Stängel

1 Zitrone

Frittieröl

Und so gelingt's!

1In einer kleinen Pfanne den Brühwürfel in heißer Milch auflösen. Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen.

2In einem Topf die Butter bei schwacher Hitze zerlassen. Mehl zugeben und gut vermischen. 1 Minute unter ständigem Rühren anschwitzen lassen. Langsam unter Rühren die Milch zugeben, bis die Sauce eine dickliche, glatte Konsistenz hat.

3Die Gelatine mit den Händen gut ausdrücken und in der heißen Sauce auflösen. Wärmezufuhr abschalten.

43 Eigelb mit der Sahne leicht verquirlen. Mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss würzen und in die Béchamelmasse einarbeiten.

5Dann die geschälten Garnelen untermischen.

6Ein quadratische oder rechteckige Auflaufform einölen und die Masse ca. 1,5 cm hoch einfüllen. Mit Frischhaltefolie abdecken. Mindestens 4 Stunden (vorzugsweise über Nacht) im Kühlschrank fest werden lassen.

7Einen Teller mit Mehl und Soßenbinder, einen weiteren mit 6 verquirlten Eigelb, und einen dritten mit dem Paniermehl vorbereiten.

8Die Masse in krokettengroße Stücke schneiden. Krokettenstücke vorsichtig aus der Form nehmen und nacheinander in Mehl, Ei und Paniermehl wenden. Alle Kroketten auf diese Weise panieren.

9Das Frittieröl auf 170 °C erhitzen und die Kroketten in kleinen Portionen goldbraun frittieren.

10Mit Zitronenscheibe und Petersilie servieren.

00:00

0 Kommentare

All fields and a star-rating are required to submit a review.