Entrecôte bordelaise mit Prinzessinnenbohnen und Thymian-Röstkartoffeln

Entrecôte bordelaise mit Prinzessinnenbohnen und Thymian-Röstkartoffeln

  ,

Juni 25, 2020

  • Vorbereitung: 10 Minuten
  • Kochzeit: 15 Minuten
  • Menge: Für 4 Portionen

Zutaten

600 g Entrecôte

2 Schalotten, geviertelt

500 g Prinzessbohnen, geputzt

1 Bund Petersilie, fein gehackt

800 g festkochende Kartoffeln

1 kl. Bund Thymian

100 g Speckscheiben

100 ml Rotwein

200 ml Rinderbrühe (½ Fleischbrühwürfel + 200 ml kochendes Wasser)

25 g Mehl

50 g Butter

Olivenöl

Salz und Pfeffer

Und so gelingt's!

1Das Fleisch auf Raumtemperatur bringen. Die Bohnen in leicht gesalzenem Wasser bissfest kochen. Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Jeweils 4 Stück mit einer Speckscheibe umwickeln. Beiseite legen. Kartoffeln waschen, schälen und vierteln. In leicht gesalzenem Wasser kochen.

2Die Schalotten in der Hälfte der Butter anbraten, bis sie leicht Farbe annehmen. Mit Mehl stauben und 2 Minuten unter Rühren rösten. Mit dem Wein und der Brühe ablöschen, dann die Sauce einreduzieren lassen. Die Sauce warm halten.

3Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Die Entrecôtes mit etwas Olivenöl bestreichen und auf beiden Seiten in einer heißen Pfanne oder auf dem Grill braten. Das Fleisch 5 Minuten unter einem Stück Alufolie ruhen lassen.

4Die grünen Bohnen in Olivenöl goldbraun anbraten. Die Kartoffeln abgießen und mit Thymian in Olivenöl anbraten. Salzen und pfeffern. Die restliche kalte Butter in die Sauce einrühren. Wärmezufuhr abschalten.

5Das Fleisch in Streifen schneiden und auf den Tellern anrichten. Die grünen Bohnen und dann die Kartoffeln auflegen. Das Fleisch mit der Sauce übergießen und mit gehackter Petersilie bestreuen. Sofort servieren.

00:00

0 Kommentare

All fields and a star-rating are required to submit a review.