Eiercurry mit Naan-Brot

Eiercurry mit Naan-Brot

  ,

Oktober 11, 2018

  • Vorbereitung: 35 Minuten
  • Kochzeit: 10 Minuten
  • Menge: 4 Portionen

Zutaten

Für die Eier

6 Eier

2 Zwiebeln, fein gehackt

2 zerdrückte Knoblauchzehen

2 EL Currypulver

6 Tomaten, gewürfelt

200 g grüne Bohnen

200 ml Wasser

2 EL frischer Koriander, gehackt

Für das Naan-Brot:

300 g Joghurt

400 g Mehl

1 TL Backpulver

Olivenöl

Salz

Und so gelingt's!

1Backofen auf 200 °C vorheizen. Joghurt, Mehl, Backpulver und Salz zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit Frischhaltefolie abdecken und 15 Minuten stehen lassen.

2Eier 8 Minuten hart kochen. Beseitestellen.

3Etwas Olivenöl einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Currypulver zugeben und kurz mitrösten. Die gehackten Tomaten und grünen Bohnen dazugeben und weitere 2 Minuten kochen lassen. Mit Wasser aufgießen, eine Prise Salz zufügen und 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

4Den Teig in 4 Portionen teilen und auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Die Teigscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Olivenöl beträufeln, mit der Gabel mehrmals einstechen und 14 Minuten im Ofen goldbraun backen.

5Die Eier schälen und halbieren. In die Sauce einlegen und 2 Minuten erhitzen. Mit Koriander bestreuen und mit Naan-Brot servieren.

00:00

0 Kommentare

All fields and a star-rating are required to submit a review.