Hausgemachte Burger in Pfeffersauce

Hausgemachte Burger in Pfeffersauce

  

Februar 22, 2018

  • Vorbereitung: 10 Minuten
  • Kochzeit: 20 Minuten
  • Menge: 4 Portionen

Zutaten

Für den Burger

4 Brötchen

600 g Filet Américain nature

2 Tomaten

1 rote Zwiebel

Bunte Salatblätter

Butter

Salz und Pfeffer

Für die Pfeffersauce:

Whisky

3 EL Saucenbinder

200 ml Rinderbrühe

Schwarzer Pfeffer

1 TL Senf

50 ml Sahne

Und so gelingt's!

1Salat waschen, Tomaten in Scheiben schneiden und rote Zwiebel in Ringe schneiden.

2Filet Américain mit Pfeffer und Salz würzen und 4 Hamburger formen. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze ein haselnussgroßes Stück Butter erhitzen und die Burger nach Geschmack blutig, medium oder durch braten. Die Burger aus der Pfanne nehmen und in Alufolie warm halten.

3Sauce zubereiten: Bratfett abgießen und die heiße Pfanne mit einem Schuss Whisky ablöschen. Mit Rindfleischbrühe aufgießen. Mit schwarzem Pfeffer und Senf abschmecken und Sahne zugeben. Saucenbinder in etwas kaltem Wasser anrühren und in die Sauce geben. Unter Rühren einige Minuten eindicken lassen. Nach Geschmack nachwürzen.

4Brötchen aufschneiden und die beiden Hälften mit Pfeffersauce bestreichen. Mit bunten Salatblättern, Hamburger, Tomatenscheibe und Zwiebelringen belegen.

00:00

0 Kommentare

All fields and a star-rating are required to submit a review.