Gourmet Tipps & Tricks

Rezeptidee: Rosarote Herzplätzchen zum Valentinstag

Zutaten für rund 35 gefüllte Plätzchen:

300 g Mehl, 1 Ei, 90 g Puderzucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 200 g weiche Butter, Rosa Lebensmittelfarbe (Paste), 150-200 g rotes Gelee (z. B. Himbeere), Mehl zum Ausrollen

Zubehör:

Nudelholz, Pinsel, Spritzbeutel, Linzer Ausstecher – die haben kleinere Ausstecher (etwa Herz-Form) im größeren Ausstecher (Kreis-Form)

Zubereitung:

1. Mehl, Puderzucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben. Ei, Butter und Lebensmittelfarbe in gewünschter Intensität dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.

2. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kaltstellen.

3. Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen, drei Bleche mit Backpapier auslegen.

4. Etwas Mehl auf die Arbeitsplatte geben und den Teig darauf ausrollen. Mit dem Ausstecher Plätzchen ausstechen. Darauf achten, dass gleich viele Ober- und Unterteile vorhanden sind. Die Plätzchen auf die vorbereiteten Backbleche setzen und nacheinander ca. 8 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.

5. Das Gelee in eine kleine Schüssel geben und in der Mikrowelle kurz erhitzen.

6. Die Unterteile mit Hilfe des Pinsels mit Gelee bestreichen und die Oberteile aufsetzen.

7. Das restliche Gelee in den Spritzbeutel füllen und die Lücken mit Gelee auffüllen. Plätzchen trocknen lassen und dann in Plätzchendosen aufbewahren. (dpa/Foto: Mareike Winter/biskuitwerkstatt.de/dpa-tmn)

Mehr unter https://www.biskuitwerkstatt.de/

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Beitrag kommentieren