Tipps & Tricks

Zwiebelkonfitüre schmeckt lecker zu Käse und Wild

Jar of chutney - making chutney - step shotReporters / Mainstream_data

Rote Zwiebeln haben ein sehr mildes Aroma und eignen sich deshalb gut für Chutneys oder eine Zwiebelkonfitüre. Für vier Gläser gibt man 1 Kilogramm gewürfelte rote Zwiebeln mit 500 Gramm braunem Zucker, einem Schuss Balsamico-Essig und einer Prise Salz in einen Topf.

Das Ganze lässt man drei bis vier Stunden ziehen. Danach kocht man die Masse auf und lässt sie auf kleiner Flamme köcheln, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die Zwiebelmasse dann heiß in Schraubgläser füllen, rät die Vereinigung Slow Food. Die süß-würzige Konfitüre schmeckt zum Beispiel lecker zu Käse und zu Wildgerichten. (dpa/Foto: reporters)

Das könnte Sie auch interessieren