Tipps & Tricks

Schneller Nachtisch: Creme mit Mango und Avocado

Avocados

Wer keine Zeit für aufwendige Desserts hat, kann es mit einer Mango-Avocado-Creme versuchen. Sie ist in 20 Minuten fertig. Dazu werden Mangostücke eine Stunde eingefroren – das sorgt hinterher für den Sorbet-Effekt. Dann püriert man die Kerne der Passionsfrucht kurz an und streicht einen Teil davon durch ein Sieb, heißt es in der Zeitschrift „Essen&Trinken“ (Ausgabe 1/2017). Der Saft wird mit den restlichen Kernen und Zucker aufgekocht, bis er leicht andickt. Schließlich gibt man das Fruchtfleisch einer Avocado (Foto) zusammen mit Puderzucker zur gefrorenen Mango und püriert alles sehr fein. Die Creme und die Passionsfruchtsoße kann man dann in kleinen Gläsern servieren. (dpa/Foto: dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Beitrag kommentieren