Tipps & Tricks

Lebkuchen geben der Bratensoße Würze

Lebkuchen

Lebkuchen gehören zu den klassischen Naschereien in der Adventszeit. Sie lassen sich aber auch gut zum Kochen einsetzen: Sie machen zum Beispiel Bratensoßen sämig und würzig. Ideal dafür eignen sich Gewürzprinten oder spezielle Soßenlebekuchen, also einfache, nur leicht gesüßte Lebkuchenvarianten. Man schneidet sie oder reibt sie fein, weicht sie dann in Wasser, Milch oder Wein und und köchelt sie anschließend in der Soße mit. Traditionell verwendet man Lebkuchen in Soßen für Sauerbraten, Rinderbraten, Wildgerichte oder Karpfen. (dpa/Foto: Daniel Karmann)

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Beitrag kommentieren