Tipps & Tricks

Goldbraun und kross: So gelingen perfekte Bratkartoffeln

Frankfurter Grüne Soße

Wer perfekte Bratkartoffeln zubereiten will, gart die Knollen am besten schon einen Tag vorher. Beim Abkühlen verkleistert die Stärke, was für eine krosse Kruste beim Braten sorgt und das Zerfallen der Scheiben verhindert. Wer nicht so viel Zeit hat, kann die gegarten Kartoffeln aber auch kurz in kaltes Wasser legen, heißt es in der Zeitschrift „Beef“ (Ausgabe 6/2017). So löst sich die Schale und lässt sich einfacher abziehen.

Wichtig ist auch, die Kartoffeln nicht zu dünn zu schneiden. Perfekt sind etwa 0,5 Zentimeter. Dann können sie von beiden Seiten kross braten, bleiben dabei aber von innen schön zart. (dpa/Foto: Marc Tirl/dpa )

Das könnte Sie auch interessieren