Gastro-News

Maes, Haacht und AB InBev erhöhen Bierpreis

Close Up Of Cold Beer

Bier wird in Belgien teurer. Nach Marktführer AB InBev haben auch die Bauereien Maes und Haacht angekündigt, den Bierpreis erhöhen zu wollen. Bei AB In Bev steigt der Kastenpreis ab Februar um 37 Eurocent. Ein Pils wird so 1,40 Cent teurer. Alken Maes, die Nummer zwei auf dem belgischen Biermarkt, wird bereits im Januar die Preise im Einzelhandel anpassen und im Februar im Horeca-Sektor nachziehen. Die Höhe der Anpassung ist noch nicht bekannt. Dasselbe gilt für die Brauerei Haacht, die auch das Eupener Bier braut. Die Preissteigerung für den Horeca-Sektor ist beim drittgrößten Produzenten für den Monat März vorgesehen. Im Prinzip folgen die Supermärkte einige Monate später. Bei AB InBev ist es die erste Erhöhung seit September 2015. „Das ist erforderlich, um Investitionen in den belgischen Markt zu finanzieren“, hieß es aus dem Unternehmen. (belga/Foto: reporters)

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Beitrag kommentieren