Marmorgugelhupf

Marmorgugelhupf

  

Oktober 29, 2018

  • Vorbereitung: 20 Minuten
  • Kochzeit: 50 Minuten
  • Menge: 6 Portionen

Zutaten

200 g Zucker

2 Päckchen Vanillezucker

4 Eier

250 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

3 EL Kakaopulver

60 ml Milch

150 g Zartbitterschokolade

200 g Butter + ein Stückchen zur Schokolade + zum Anfetten der Form

Und so gelingt's!

1Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier zugeben. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und mit einem Teigschaber einrühren.

21/3 des Teigs in eine andere Schüssel geben. Kakao in der Milch auflösen und mit 1 Portion des Teigs vermischen.

3Gugelhupfform mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Zuerst die helle und dann die dunkle (mit Kakao) Teigmasse einfüllen. Mit einer Gabel spiralförmig durch die Teigschichten ziehen, sodass ein Marmormuster entsteht.

450 Minuten im Ofen backen. In der Form 5 Minuten lang abkühlen lassen. Dann den Kuchen vorsichtig aus der Form stürzen und auf einem Rost vollständig abkühlen lassen.

5Schokolade im Wasserbad schmelzen. Ein Stückchen Butter zugeben, damit die Glasur schön glänzt. Die Glasur über den Kuchen gießen und sofort servieren.

6Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen durchgebacken ist. Dazu das Stäbchen an der dicksten Stelle einstechen, bleibt beim Herausziehen noch Teig hängen, die Backzeit verlängern.

00:00

0 Kommentare

All fields and a star-rating are required to submit a review.